Den Begriff "Berater" kann in Deutschland jeder, unabhängig von Ausbildung oder Qualifikation, tragen. Bei einem BDU-Mitglied können Sie sicher sein, eine qualitativ hochwertige und seriöse Beratungsleistung zu erhalten. Ergänzend zur (Unternehmens-)Mitgliedschaft bieten wir noch unterschiedliche, persönliche Qualitätsnachweise für Unternehmensberater, Sanierungsberater und Personalberater an. Alle Zertifizierungen werden durch das IdU Institut der Unternehmensberatung (GmbH) betreut und durchgeführt. Dort finden Sie alle weiteren Informationen.

Certified Management Consultant (CMC)

Als Mitglied im ICMCI, der weltweiten Vereinigung zur Qualitätssicherung in der Unternehmensberatung, ist der BDU exklusiv in Deutschland berechtigt, den international anerkannten Titel "Unternehmensberater CMC/BDU" zu vergeben. Im Gegensatz zur Mitgliedschaft ist dieser Titel auf den einzelnen Berater bezogen. Eine Rezertifizierung ist alle drei Jahre notwendig, sonst wird der Titel wieder aberkannt.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf den Seiten des IdU Institut der Unternehmensberatung (GmbH).

Sanierungsberater-CMC

Seit 2011 bieten wir - zusätzlich zum Unternehmensberater CMC/BDU - auch den Sanierungsberater CMC/BDU an. Die Vergabe ist an die Voraussetzungen für den Titel „Unternehmensberater CMC“ angelehnt, daneben müssen Sie aber auch eine umfassende Spezialisierung und nachhaltige Erfolge im Bereich Sanierung/Restrukturierung nachweisen. Auch der "Sanierungsberater/CMC" ist personenbezogen, kann aber nur an Berater aus unseren Mitgliedsunternehmen verliehen werden.

Certified Executive Recruitment Consultant CERC

 

Im Rahmen unserer Mitgliedschaft im europäischen Dachverband der Personalberater, der ECSSA, dürfen wir mit Alleinstellungsmerkmal seit 2009 in Deutschland den international anerkannten Titel "Personalberater CERC/BDU" vergeben. Durch diese exklusive Vergabe unterstreicht der europäische Dachverband unseren Anspruch, als einzige relevante Institution die Interessen der Personalberaterbranche in Deutschland zu vertreten. Der Titel wird nur an Personen verliehen, deren Tätigkeitsschwerpunkt in der Auswahl von Fach- und Führungskräften liegt.

 

Top