Direct Material Value Transformation (DMVT)

Neu

How to continually generate sustainable value in further maturing and competitive procurement environments.


[30.11.2016 | verfasst von Markus Metz, Director Operations | Claudia Bittrich, Senior Manager Operations | Ann-Katrin Schiller, Manager Operations| Deloitte GmbH]
Alle Artikel: Organisations- und Prozessmanagement
Wie agil arbeiten wir wirklich?

Wie agil arbeiten wir wirklich?

Fünf Erfolgsfaktoren zur Einführung des agilen Projektmanagements

 

Keine erfolgreiche Digitalisierung ohne agile Arbeitsweise! Wer im digitalen Zeitalter mit der Zeit gehen will, darf nicht in klassischen Denk- und Arbeitsweisen agieren, denn in diesem sich schnell verändernden Umfeld braucht es Flexibilität, Innovationen, Querdenken, kurzum Agilität. Hierüber sind sich die meisten Unternehmen bereits im Klaren, doch häufig bleibt Agilität nur ein Schlagwort, das „in“ ist und gut klingt.

[11.10.2016 | verfasst von Ralf Strehlau und Kiala Makumbundu | Geschäftsführender Gesellschafter | ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbH]
Wie viel Gesundheit verträgt das Land?

Wie viel Gesundheit verträgt das Land?

In der gegenwärtigen politischen Diskussion und im politischen Handeln werden drängende Infrastrukturfragen durch die Flüchtlingsproblematik an die Seite gedrängt.

[09.09.2016 | verfasst von Markus Bazan | Geschäftsführender Gesellschafter | BAZAN Managementgesellschaft mbH]
Vorteile und Risiken einer Zentralisierung

Vorteile und Risiken einer Zentralisierung

In der öffentlichen Verwaltung in Deutschland sind etwa vier Millionen Menschen beschäftigt. Für die Aufgaben der allgemeinen Verwaltung (indirekte Leistungen) werden jedes Jahr fast dreistellige Milliardenbeträge ausgegeben.

[31.08.2016 | verfasst von Dr. Urban Schmalbrock | Geschäftsführer | formita Unternehmensberatung GmbH]
Daran erkennen Sie einen guten Projektleiter

Daran erkennen Sie einen guten Projektleiter

Der Erfolg von Projekten hängt auch mit der richtigen Leitung zusammen. Die passende Person für das jeweilige Projekt auszuwählen, ist allerdings manchmal gar nicht so einfach.

[01.07.2016 | verfasst von Jennifer Reckow | Geschäftsführerin und Gründerin | processline GmbH]
Sieben Hürden, die Projekte gefährden, und ihre Überwindung

Sieben Hürden, die Projekte gefährden, und ihre Überwindung

Wer kennt ihn nicht, den unternehmensinternen Hürdenlauf in Projekten? Immer wieder stocken oder scheitern Projekte ohne eine erkennbare Ursache. Sie versanden, werden stillschweigend beerdigt oder enden im turbulenten Chaos. Wo das Projekt die falsche Richtung eingeschlagen hat, lässt sich rückblickend nicht immer erkennen. Vor allem dann nicht, wenn die Rollen im Unternehmen und im Projekt unklar und zu vielfältig verteilt sind, wenn sich persönliche Ziele im Unternehmen und Anforderungen an die Rolle im Projekt überschneiden.

[03.06.2016 | verfasst von Jennifer Reckow | Geschäftsführerin und Gründerin | processline GmbH]
Industrie 4.0 – spielerisch angehen. Transparenz, Spielregeln, Kunst der Zusammenarbeit.

Industrie 4.0 – spielerisch angehen. Transparenz, Spielregeln, Kunst der Zusammenarbeit.

Auf der diesjährigen Hannover Messe war Industrie 4.0 zu besichtigen. Teilautomatisierte Prozesse, Sensoren überall, dazwischen Schnittstellen-Module für die smarte Vernetzung. Die Digitale Fabrik funktioniert, aber nur, wenn ihre unsichtbaren Regelungs-Algorithmen in Takt sind. Wer hier die Grundlagen beherrscht, hat gute Chancen, nicht nur einen Show-Case zu schaffen, sondern Fortschritt zu realisieren. Digital-Technik ist also nicht alles. Warum die Sache nicht einfach spielerisch angehen und dort beginnen, wo der Schuh schon heute drückt. Am Beispiel Produktion und Auftragssteuerung lässt sich gut verdeutlichen, worum es gehen könnte.  

[20.05.2016 | verfasst von Reinald Wolff | Geschäftsführer | Schmid & Wolff Management Consultants]
Service
penzil
Sie sind Mitglied und möchten auch einen Artikel einstellen?
Ich möchte einen eingestellten Artikel löschen.
penzil
Top