Neues BDU-Präsidium gewählt

Die BDU-Mitgliederversammlung hat soeben ein neues Präsidium für die Amtszeit 2017/18 gewählt. Ralf Strehlau übernimmt als BDU-Präsident den Staffelstab von Hans-Werner Wurzel, der nicht mehr kandidierte. Dr. Regina Ruppert und Dr. Klaus Neuhäuser wurden in ihren Ämtern als Vizepräsidenten bestätigt. Als neuer Vizepräsident rückt Matthias Loebich ins Präsidium nach.


Ralf Strehlau und sein Team wollen den Fokus des Verbands nach innen und außen auf die Digitalisierung ausrichten und ihn zum BDU 4.0 weiterentwickeln. Über digitales Denken und Handeln werde die Marke BDU die Deutungshoheit für die Branche gewinnen, betonte der zukünftige BDU-Präsident und Experte für Veränderungsmanagement, Marketing, Vertrieb und Digitale Themen in seiner Wahlrede.

 

Die Mitglieder des neuen Präsidiums im Überblick:


BDU-Präsident Ralf Strehlau
Geschäftsführender Gesellschafter der ANXO Management Consulting GmbH. Zu seinen Aufgaben im Präsidium gehören Strategie, Marketing und Kommunikation.


BDU-Vizepräsident Dr. Klaus Neuhäuser
Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsleitung BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH. Im Präsidium kümmert er sich um Finanzen und die Geschäftsstelle.


BDU-Vizepräsidentin Dr. Regina Ruppert
Personalberaterin und Geschäftsführerin der selaestus Personal Management GmbH.
Im Präsidium zuständig für Personalberatung und Zukunftsthemen wie Bildungs- und Talentmanagement, Demografischer Wandel, Frauen in Führungspositionen, Kommunikation sowie für das Lobbying des Verbands.


BDU-Vizepräsident Matthias Loebich
Globaler Leiter Production Industries, Mitglied der Geschäftsführung und Mitglied des Globalen Management Teams BearingPoint GmbH.Im Präsidium wird er die Themen Internationales, Content und Studien treiben.

 

Top