Contact photo

Jennifer Reckow

processline GmbH
Wormser Landstr. 261
67346 Speyer

Berufsausbildung

Jennifer Reckow ist ausgebildete Informatikerin.

Zusatzqualifikation

  • Betriebswirtschaftslehre und betriebliches Management
  • Systemischer Coach nach DGTA
  • Systemische Beratung
  • Change-Management

Beruflicher Werdegang

Seit 2002 geschäftsführende Gesellschafterin der processline GmbH.

Davor 10 Jahre Erfahrung als Führungskraft in der Telekommunikations-Branche.

  • Projektmanagement Erfahrung: Seit 1996
  • Change-Management Erfahrung: Seit 1992
  • Geschäftsprozessmanagement Erfahrung: Seit 1992

Aktuelle berufliche Spezialisierung

  • Aufbau und Weiterbildung des processline Beraterteams für professionelles Change-Management
  • Referentin für Change-Management und Umgang von Organisationen mit den Herausforderungen unserer Zeit – Keynotes,  Firmenveranstaltungen, Kongressvorträge, Talk-Shows, etc.
  • Management-Beratung

Publikationen

  • Handbuch der Unternehmensberatung – Organisationen führen und entwickeln

          Erfolgsfaktor Change Management – Nutzen, Grenzen und Anforderungen erfolgreichen Veränderungsmanagements

          Autoren: Jennifer Reckow & Sven-Oliver Bemmé

Referenzprojekte

Erfolgreich umgesetzte Veränderungsprojekte für über 150 Kunden

Ausgewählte processline Erfolgsbeispiele im Detail.

 

09/2016 – 08/2017 – Gesamt-Projektleitung

Börsennotierte AG

  • Restrukturierung der IT-Abteilung eines DAX-Konzerns

 

08/2013 – 03/2014 – Gesamt-Projektleitung

Landkreis Rhein-Neckar

Vorbereitung des Breitbandausbaus im Landkreis Rhein-Neckar

  • Grobe Backboneplanung
  • Markt- und Bedarfsanalyse
  • Entwicklung einer optimalen Organisationsform
  • Erarbeitung eines Finanzierungsmodells
  • Partizipation der 54 Kommunen, um langfristige und erfolgreiche Unterstützung zu gewährleisten

 

04/2010 – 10/2011 – Projektleitung

Energiedienstleister

  • Einführung standardisierter CRM- und ERP-Prozesse
  • Einheitliche Systemnutzunginnerhalb der Tochtergesellschaften in 11 Ländern
  • Schaffung von Transparenz
  • Verbesserung der Steuerbarkeit

 

06/2009 – 03/2010 – Projektleitung

Energiedienstleister

  • Einführung einer neuen Organisationsform von zwei auf drei Säulen
  • Leitung des Rollouts

 

01/2007 – 088/2007 – Interimsmanager/Projektleitung

Automobilzulieferer

  • Neustrukturierung des Auftragsmanagements
  • Umstellung auf das Konzernweite ERP-System

 

10/2002 – 03/2004 – Projektleitung

City Carrier / Telekommunikation

  • Aufbau/Umstrukturierung Kundenbetreuung
  • Trennung von Privatkunden- und Geschäftskundenbetreuung
  • Prozessoptimierung über die gesamte Wertschöpfungskette

Zusatzinformationen

BDU - Vorstandsmitglied im Fachverband Change Management

VdU (Verband deutscher Unnternehmerinnen e. V.) – Mitglied im Bundesvorstand (Vertretung der Landesverbände)

VdU – Mitglied in der Wirtschaftskommission

Mitglied IHK Pfalz Vollversammlung

Top