Zurück zur Veranstaltungsliste

Die Vertragsbeziehungen zwischen Beratern/Beraterinnen und Kunden (G-UB VIII), Seminar 486

Seminar, 05.11.2015 (09.00 - 17.00 Uhr)

Zielgruppe: Unternehmensberater

Lernziele

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern anhand vieler Praxisbeispiele jene Informationen und Arbeitshilfen, die unter den aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Gestaltung von Beratungsangeboten und -verträgen zur Sicherung des Honorars und zur Reduzierung von Haftungsrisiken erforderlich sind.

Teil der Grundausbildung für Unternehmensberater/innen (auch einzeln buchbar).

Referent-/in

Contact photo

Prof. Dr. Andreas Quiring
Rechtsanwalt, Vortragsredner, Autor

32 Jahre Praxiserfahrung als Rechtsanwalt mit Kanzlei in München.

Arbeitsschwerpunkte: Vertrags-, Gesellschafts-, Arbeits- und Haftungsrecht.

Branchenfokus: Unternehmens- und Personalberatung sowie -Management.

Mandanten: Berater, Netzwerke, (Beratungs-)Unternehmen (u.a.).

Prof. Quiring ist Autor ("Rechtshandbuch für Unternehmensberater" u.a.) und Koautor mehrerer Fachbücher (z.B. "Das Beratungsunternehmen"; "Handbuch der Unternehmensberatung"; "Handbuch der Personalberatung") sowie vieler Artikel in Zeitschriften http://ra-prof-dr-quiring.de/publikationen/. Weiter hält er Seminare und Vorträge zu Rechtsfragen, auch für Akademien, IHKs und Unternehmen.
Persönliches Motto: „Klare Sprache ist Ausdruck klarer Gedanken“.

Weitere Informationen

Der Bogen wird gespannt von den Fallstricken bei der Vertragsanbahnung und den entscheidenden Formalien beim Vertragsschluss über die Auswahl des zu einem Projekt passenden Vertragstyps, die aus rechtlicher Sicht wichtigen Inhalte von Beratungsverträgen sowie den Einsatz Allgemeiner Geschäftsbedingungen bis hin zur zweckmäßigen Abwicklung von Consultingverträgen und jenen Aspekten, die im Fall von Vertragsanpassungen wichtig sind. Ausführlich erörtert werden ferner die im Tagesgeschäft immer wieder auftretenden Probleme der Erlaubnisvorbehalte, wie z.B. für Rechtsberatung. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Chancen und Risiken von Erfolgshonoraren sowie jene ergänzenden Vertragsregelungen, deren es bedarf, wenn ein Projekt nicht nur für den Klienten, sondern auch für den Berater mit hinreichender Sicherheit zu einem wirtschaftlichen Erfolg führen soll. Das Seminar versetzt die Teilnehmer in die Lage, für ihre Zusammenarbeit mit Kunden die geeigneten Vertragstypen auszuwählen sowie in der im Einzelfall zweckmäßigen Weise zu ergänzen und rechtssicher zu gestalten. Die Teilnehmer erhalten als praxisorientierte Arbeitshilfen die Präsentationsunterlagen zum Seminar, u. a. mit Checklisten für die Gestaltung von Beratungsverträgen. Die Inhalte des Seminars sind auch für das internationale Geschäft anwendbar.

Das BDU-Seminar ist gegliedert in die Themenblöcke:

  • Grenzüberschreitende Beratungsverträge: Internationales Recht, Praxisfolgen
  • Die klassischen Vertragsarten im Consulting: ihre Relevanz, Merkmale, Vor- und Nachteile
  • Anbahnung und Formalien von Beratungsverträgen
  • Für Berater wichtige Vertragsinhalte
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen, Standardverträge u.ä.: Bedeutung, Vor- und Nachteile
  • Tätigkeits- und Erlaubnisvorbehalte (Rechtsberatung etc.): Risiken und Risikomanagement
  • Die zweckmäßige Abwicklung von Beratungsverträgen
  • Vertragsänderungen: Wann sind sie sinnvoll? Was ist wie zu regeln?
  • Erfolgshonorare: Chancen, Risiken, Strategien

Preis

Teilnahmepreise

für BDU-Mitglieder/-ServiceAbonnenten: 450 € + 19 % Mwst. (535,50 € brutto)

für Gäste: 550 € + 19 % Mwst. (654,50 € brutto)

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme am Schulungstag inklusive Tagungsgetränke, Snacks und Mittagessen.

Die 8 Module der Grundausbildung umfassen jeweils einen Seminartag und finden in 4 Blöcken, über ein Kalenderjahr verteilt, statt. Sie können jedes Modul einzeln buchen. Wenn Sie innerhalb von 36 Monaten alle 8 G-UB-Seminare besuchen, erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung über die gesamte Grundausbildung und zusätzlich eine Rückerstattung von 12% der Teilnahmepreise der 8 besuchten Seminare.

Veranstaltungsort

BDU-Tagungszentrum
Joseph-Schumpeter-Allee 29, 53227 Bonn

Anfahrtsskizze

Unsere Hotelempfehlungen

Kameha Grand Hotel
Am Bonner Bogen 1, 53227 Bonn
+49 (0)228 4334 5000
info@kamehagrand.com
http://www.kamehagrand.com/

Das Hotel ist nur 100 m vom BDU-Tagungszentrum entfernt. Die Tiefgaragen sind verbunden, so dass Sie trockenen Fußes zum BDU-Tagungszentrum kommen. Sie können online über die Webseite des Hotels buchen. Geben Sie im Feld "Code hinzufügen“ „BDU“ als Rabattcode an. Sie erhalten dann den BDU-Sonderpreis von 155 € inkl. Frühstücksbüffet (inkl. MwSt.) angezeigt, wenn in der vereinbarten Premium-Kategorie noch Zimmer verfügbar sind. Sie können aber auch telefonisch buchen unter: 0228-4334 5000 oder reservation@kamehagrand.com.

Alternativ können Sie auch über HRS online Zimmer in Bonn buchen.
Hotel HRS

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser neues Online-Anmeldesystem.

Ansprechpartner

Tekla Altmann (Organisation/Anmeldung), T +49 (0)228 9161-17, al@bdu.de
Christoph Weyrather (Geschäftsführer), T +49 (0)228 9161-23, wey@bdu.de

Kalender


Zurück zur Veranstaltungsliste

Top