Wie die Digitalisierung Recruiting verändert

verfasst von Constantin von Rundstedt | Managing Director | Talent- und Karriereberatung von Rundstedt

Automatisierungen, Big Data und Social Media Recruiting krempeln Personalabteilungen und die HR-Beratungsbranche um. Neue Technologien entlasten Personalverantwortliche in Unternehmen.


Das Bewerbermanagement und die gezielte Ansprache von Talenten sind heute scheinbar so leicht wie nie. Die Bedeutung von „Digital Recruiting“ wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Ob computer-gestützte Lösungen bei der Personalsuche und -auswahl zum Erfolg führen, wird jedoch auch in Zukunft stark von den gesuchten Profilen abhängen.

Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource eines Unternehmens. Sie tragen mit ihren Stärken, Fähigkeiten und ihrem Know-how entscheidend zum Unternehmenserfolg bei. Die Verantwortung von Personalentscheidern bei der Suche und Auswahl von Talenten ist entsprechend groß. Neue Technologien sichern die Entscheidungen im Talentmanagement zusätzlich ab, erleichtern die Arbeit und eröffnen neue Möglichkeiten im Recruiting. Jedoch sind sich Experten einig, dass sie die Erfahrung und den Sachverstand von HR-lern nicht ersetzen können. Es stellt sich die Frage: Was übernimmt zukünftig der Computer – und was der Personaler?



weiterlesen
Die neuesten Artikel im BDU-Fachartikelbereich

Strategische Optionen zum Umbau der Energieversorgung

Die Chemieindustrie ist mit einem Bedarf von 135 TWh Gas im Jahr Deutschlands größter Gasverbraucher. Die Unternehmen stellen sowohl die physische Verfügbarkeit (Gasmangellage) von Erdgas als auch preisliche Verwerfungen vor große Herausforderungen. Es müssen Möglichkeiten zur Substitution und Reduktion von Erdgas gesucht werden.

[verfasst von Klaus Neuhäuser (Senior Expert), Carsten Suntrop (Senior Expert) und Thomas Wagner (Senior Consultant) | CMC² GmbH]

Change Management - Ein Überblick über das Beratungsfeld

Der Fokus liegt im Veränderungsmanagement auf der ganzheitlichen Betrachtung, und nicht in der Detailtiefe eines einzelnen Organisationsaspektes. Es bedarf daher der Perspektive auf die Organisation und weniger auf das Individuum. Für wen eignet sich dieses Berufsfeld und warum setzen immer mehr Unternehmen auf das Beratungsfeld?

[verfasst von Andrea Maurer-Schlangen (Geschäftsführerin); CMMaurer GmbH und | Jennifer Reckow (Geschäftsführerin); processline GmbH]

Restrukturierung - Ein Überblick über das Beratungsfeld

Ein Beschaffungsproblem allein macht noch keine Krise, absehbare Liquiditätsengpässe gefährden dagegen immer den Fortbestand des Unternehmens und die Arbeitsplätze! Als Krisengründe kommen externe Faktoren wie ein plötzlicher Konjunktureinbruch infrage, zumeist sind Krisen aber hausgemacht und auf interne Managementfehler zurückzuführen. Hier setzt die Restrukturierungsberatung an. Welchen fachlichen Hintergrund und welche Kompetenzen sollte man mitbringen, wenn man in diesem Feld einsteigen möchte?

[verfasst von Dr. Robert Tobias Partner | Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft]
Service
penzil
Sie sind Mitglied und möchten auch einen Artikel einstellen?
Ich möchte einen eingestellten Artikel löschen.
penzil
Top