Zurück zur Veranstaltungsliste

Optimierung der Interviewtechnik - Auswahlgespräche noch zielgerichteter führen Seminar 498

Seminar, 08.03.2016 (09.00 - 17.00), 09.03.2016 (09.00 - 17.00 Uhr)

Zielgruppe: Personalberater, die noch mehr Kompetenz in der Interviewtechnik erlangen möchten

Lernziele

Lernen Sie, wie Sie als Personalberater zukünftig noch zielgerichteter und effizienter Auswahlinterviews führen, durch die Sie die Zuverlässigkeit Ihrer Beurteilung steigern können. Dazu erlernen die Teilnehmer im Seminar sowohl theoretisch als auch in vielen Praxisübungen klassische und innovative Techniken. Daneben behandelt das Seminar aber auch die notwendige systematische Vorbereitung (Anforderungsanalyse) sowie die Entscheidungsorientierung (Informationsgewichtung und Entscheidungsfindung).

Das Seminar hat einen hohen Praxisbezug und veranschaulicht, dass die Beurteilung messbarer wird. Die Bewertungen der vorangegangenen Seminare von Herrn Prof. Kersting können hier angesehen werden:

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Das wissen aber auch Ihre Kandidaten, die sich auf ein Interview mit dem Personalberater vorbereiten. Dem Gespräch mit dem Kandidaten kommt somit eine zentrale Bedeutung für eine qualitativ hochwertige Suche, Auswahl und Entwicklung von Personal zu. Obwohl das Interview das am meisten verbreitetste Instrument zur Beurteilung von Potenzialträgern ist, werden die vorhandenen Möglichkeiten durch den Interviewer nicht immer voll ausgeschöpft.

Referent-/in

Contact photo

Prof. Dr. Martin Kersting ist Diplom-Psychologe und war als Berater über zehn Jahre für die Deutsche Gesellschaft für Personalwesen und für Kienbaum Consultants tätig. Acht Jahre lang arbeitete Martin Kersting, der Mitglied des Arbeitskreises Assessment-Center, der DIN-Kommission (DIN 33430 zur Personalauswahl) sowie Vorsitzender des Diagnostik- und Testkuratoriums ist, an der RWTH Aachen. Von 2008 bis 2011 leitete er am Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung in Münster den Bereich „Führung und Steuerung“. Seine Aufgabe war es, das systematische Führungskräftetraining der Zollverwaltung (mit ca. 35.000 Beschäftigten und ca. 3000 Führungskräften) zu konzipieren, durchzuführen und zu evaluieren. Seit 2011 ist Martin Kersting Professor für Psychologische Diagnostik an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Martin Kersting ist (Mit-)Autor verschiedener Tests zu kognitiven Kompetenzen und "soft skills" sowie von über 100 Publikationen und über 200 Vorträgen zu wirtschafts- und personalpsychologischen Themen. Er ist seit über 25 Jahren als Trainer tätig. In den Jahren 2015, 2017 und 2019 wurde Kersting vom Personalmagazin zu den „führenden Köpfen des Personalwesens“ gekürt. Sowohl 2015 (Platz 2) als auch 2016 (Platz 3) wurde er im bundesweiten Wettbewerb von „UnicumBeruf“ zum „Professor des Jahres“ gewählt. Weitere Informationen: www.kersting-internet.de

Weitere Informationen

Aus dem Inhalt

1) Anforderungsorientierung / Kompetenzorientierung
- Zum Begriff „Eignung“
- Verhaltensnahe Operationalisierung der Anforderungen
- Critical incident technique (CIT)
- Repertory-Grid-technique (REP)
- Behavior anchored rating scales (BARS)
- Anforderungsprofil
- Bewertungs- / Vergleichsmaßstäbe
- Integration der Ergebnisse

2) Interview
- Fragetechniken
- Mehrfachprinzip
- Biographieorientierte Fragen
- Situative Fragen
- Herausfordernde Fragen
- Orientierungshilfen für Nachfragen (Verhaltensdreieck)
- Aufbau und Ablauf eines Interviews
- Interviewleitfaden
- Fragebereiche und ihre rechtliche Zulässigkeit
- Qualitätsstandards
- Umgang mit kritischen Fällen

3) Beurteilungsfehler und ihre Vermeidung
- Menschliche Informationsverarbeitung aus kognitionspsychologischer Sicht
- Wahrnehmung und Beurteilung im Autopilot-Modus: Heuristiken und Schemata
- Beurteilungsfehler und ihre Vermeidung

Preis

BDU-Mitglieder/-ServiceAbonnenten
900 € + 19 % Mwst. (1.071 € brutto)

Gäste:
1.100 € + 19 % Mwst. (1.309 € brutto)

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme an beiden Schulungstagen inklusive, Tagungsgetränke, Snacks und Mittagessen sowie eine Teilnahmebestätigung.

Veranstaltungsort

BDU-Servicegesellschaft für Unternehmensberater mbH
Joseph-Schumpeter-Allee 29, 53227 Bonn

Anfahrtsskizze

Unsere Hotelempfehlungen

Maritim Hotel Bonn Godesberger Allee, 53175 Bonn
+49 (0)228 8108-777
info.bon@maritim.de
http://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-bonn

Das Maritim Hotel liegt auf der anderen Rheinseite, ca. 2,7 km vom BDU-Tagungszentrum entfernt. Die einfache Fahrt per Taxi kostet unter 10 €. Bitte reservieren Sie unter dem Stichwort: BDU008 zum Sonderpreis von 121 € inkl. Frühstück.

Kameha Grand Hotel Am Bonner Bogen 1, 53227 Bonn
+49 (0)228 4334 5000
info@kamehagrand.com
http://www.kamehagrand.com

Das Hotel ist nur 100 m vom BDU-Tagungszentrum entfernt. Sie können online buchen über http://www.kamehagrand.com/. Geben Sie im Feld "Zugangs- oder Promocode" das Stichwort "BDU" als "Promo/Firmencode" ein. Sie erhalten dann den BDU-Sonderpreis von 155 € inkl. Frühstück und MwSt. angezeigt, wenn in der vereinbarten Premium-Kategorie noch Zimmer verfügbar sind. Sie können aber auch telefonisch buchen unter: 0228-4334 5000.

Hotel HRS

Alternativ können Sie über unseren Partner HRS direkt online Zimmer in Bonn buchen. Hotel suchen

Der BDU hat ein Rahmenabkommen mit HRS geschlossen,uber das die BDU-Mitglieder und BDU-ServiceAbonnenten auf auf viele HRS-Hotelpreise nochmals einen Nachlass von 5% erhalten. Außerdem wurden die Rahmenabkommen des BDU mit Hotelgruppen in dieses Portal eingebracht.

Sollten Sie Ihre Hotelbuchung über HRS-BDU-Portal tätigen, benötigen Sie Ihre Zugangsdaten für das BDU-Intranet. Gerne teilen wir Ihnen die Zugangsdaten auf Anfrage telefonisch mit.

Anmeldung

Ansprechpartner

Christoph Weyrather (Geschäftsführer), T +49 (0)228 9161-23, christoph.weyrather@bdu.de
Erbar, Julia (Organisation/Anmeldung), T +49 (0)228 9161-20, ov@bdu.de

Kalender


Zurück zur Veranstaltungsliste

Top