In der heutigen Zeit des ständigen Wandels sind Change Management Beratungen sehr gefragt. Expertinnen und Experten aus dem BDU haben sich im Fachverband Change Management zusammengeschlossen, um sich über Trends der Branche zu informieren und auszutauschen. Ein Engagement in unserem Fachverband hilft Ihnen, sich auch gegenüber den auftraggebenden Unternehmen professionell zu positionieren.

Wer wir sind

Wir sind die Change Management Berater/-innen im BDU und treffen uns dreimal im Jahr in unterschiedlichen Städten in Deutschland, um uns untereinander auszutauschen. Dabei stehen auch immer konkrete Projekte aus dem Change Management zur Diskussion. Gegründet wurde der Fachverband im Jahr 2005 von BDU-Mitgliedern, die eine Aufgabe in den Mittelpunkt des neuen Fachverbandes stellen wollten, die in der Beratungspraxis immer stärker gefordert wird: die Gestaltung von Veränderungsprozessen. Uns verbindet das Ziel, Erfahrungen und Neuerungen in unserem Arbeitsgebiet miteinander zu diskutieren

und in die tägliche Arbeit einfließen zu lassen. Darüber hinaus schließen wir uns auch zu projektbezogenen Partnerschaften oder für gemeinsame Ausarbeitungen zu bestimmten Themen zusammen. Wir freuen uns immer über neue Gesichter im Fachverband - kommen Sie doch gerne einmal als Gast zu einer unserer Fachverbandssitzungen.


Unser Change-Leitfaden fasst kompakt zusammen, was Managementverantwortliche in Unternehmen über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Change-Management-Beratungen wissen müssen.

Womit wir uns beschäftigen

Für unseren Expertenkreis ist es besonders wichtig, die aktuellen Trends im Change Management Markt im Blick zu haben und in unseren Sitzungen zu diskutieren, damit wir und unsere Beratungen stets "state of the art" sind.

 

Aus aktuellem Anlass haben wir und mit dem Thema "Führen in Corona-Zeiten und danach gehorcht anderen Gesetzen" beschäftigt. Führungskräfte sind in Krisenzeiten gefordert, ihre bisherige Führungsphilosophie und -methodik auf den Prüfstand zu stellen und auf die neuen Rahmenbedingungen hin anzupassen.


In einem mehrseitigen Positionspapier gibt unser Fachverband praxisnahe Empfehlungen, was sich bei krisenhaften Rahmenbedingungen aus professioneller Sicht bewährt hat.

Im Rahmen eines Konsortiums hat sich eine Gruppe aus dem Fachverband an der Erarbeitung des DIN SPEC „Organisationales Change Management in Beratungskontexten“ beteiligt. Die Publikation aus dem Jahr 2020 stellt für alle Change-Verantwortlichen eine fundierte und praxisbezogene Orientierungshilfe im Management der unternehmensinternen Veränderungsprozesse dar. Die DIN SPEC kann kostenlos als pdf beim Beuth Verlag abgerufen werden.

 

Bereits 2018 haben wir uns an der Neuauflage der Change-Fitness-Studie beteiligt. Das zentrale Forschungsanliegen ist hierbei, die aktuelle Situation von Veränderungsprozessen in Organisationen zu ermitteln sowie deren Veränderungs-bereitschaft und -fähigkeit differenziert zu erfassen und zu bewerten.

Der Vorstand des Fachverbandes Change Management

Jennifer Reckow, processline GmbH (Vorsitzende)

 

Andrea Maurer Schlangen, CMMaurer GmbH

 

Holger Schlichting, PRAXISFELD GmbH

 

Ihre Ansprechpartnerin in der BDU-Geschäftsstelle

Heike Borchert-Dietz steht Ihnen als Fachverbandsmanagerin gerne für Fragen zur Verfügung.

Unsere Mitglieder
Top