Mitarbeiter suchen, finden und halten

18.10.2016 | verfasst von Florian Büttner | Partner | ATB Consulting Büttner & Partner Unternehmensberatung
Mitarbeiter suchen, finden und halten

Unternehmen müssen sich über die Personalsuche und -findung mehr und eingehender Gedanken machen. Welche Mitarbeiter passen zu ihnen, zu ihrer Unternehmenskultur und zum Arbeitsplatz und selbstverständlich verfügt er/sie über die entsprechenden Qualifikationen?


Unlängst hat eine Mitarbeiterin nach 4,5 Monaten während der Probezeit das Gespräch mit uns Chefs gesucht und wirkte dabei irgendwie unglücklich. Wir fragten intensiv nach und erhielten die Antwort, es gefalle ihr, die Arbeit sei interessant, die Kollegen sehr nett und sie fühle sich unheimlich wohl. Trotzdem wolle sie den Arbeitsplatz wechseln, weil sie mit der Freiheit in unserem Betrieb nicht umgehen könne. Sie brauche Regeln, fühle sich unsicher weil sie so viel selber entscheiden müsse, auch das Fehlen von Vorgaben wann eine Arbeit fertig sein müsse, verursache bei ihr Unsicherheit und Hektik.

Aus diesem Grund haben wir uns „wieder einmal“ mit der Fragestellung Personalsuche und Fehler bei der Personalauswahl auseinandergesetzt. Eine intensive Auseinandersetzung mit diesem Thema lohnt sich,
denn nicht nur die Kosten für Stellenanzeige und Einarbeitung machen sich bemerkbar, sondern jeder neue Mitarbeiter verlangt den Kollegen/innen einiges ab und verschiebt die Koordinaten im Kommunikationssystem unseres Betriebes.



Weiterlesen
facebook twitter linkedin xing
Die neuesten Artikel im BDU-Fachartikelbereich

Anforderungsprofil auf dem Prüfstand: „Unternehmerische Persönlichkeit gesucht“

In immer mehr Stellenanzeigen für Fach- und Führungskräfte taucht in jüngster Zeit vermehrt ein neues Buzzword im   Anforderungsprofil auf. Zunehmend werden Manager und Experten gesucht, die eine „unternehmerische Persönlichkeit“ oder „unternehmerisches Handeln“ mitbringen. Klingt schick – aber was heißt das eigentlich genau? Was erwarten die Firmen wirklich? Wie „unternehmerisch“ soll und darf der Mitarbeiter im Kontext der neuen Stelle tatsächlich handeln?

[07.05.2018 | verfasst von Roland Netter | Vorstand | GKM-recruitment AG]

Braucht es zur Einführung von "New Work" eigentlich Change Management?

[02.05.2018 | verfasst von Hans-Werner Bormann (WSFB-Beratergruppe) | Andrea Maurer-Schlangen (CMMaurer GmbH)| ]

Keine Toleranz bei Wirtschaftskriminalität

Die Große Koalition ("GroKo") verfolgt das Ziel, Wirtschaftskriminalität wirksam zu verfolgen und angemessen zu ahnden. Zur Erreichung dieser Ziele will die GroKo die Unternehmenssanktionen neu regeln.

[09.04.2018 | verfasst von Alexander Wagner | Partner | Baker Tilly]
Service
penzil
Sie sind Mitglied und möchten auch einen Artikel einstellen?
Ich möchte einen eingestellten Artikel löschen.
penzil
Top