Neu

Die Corona Pandemie zeigt, dass der Standort Deutschland nur ernsthaft zukunftsfähig ist, wenn die Anbindung mit Glasfaser nicht am Bordstein endet, sondern bis in den Haushalt erfolgt (FTTB/FTTH). Außerdem wollen immer mehr Marktteilnehmer massiv in den Netzausbau investieren. Haupt-Erfolgsfaktor im Rennen um die schnellste Skalierung ist hierbei die Auswahl der Ausbaugebiete und die entsprechende Marktangangsstrategie.


[verfasst von André Köhler Geschäftsführender Gesellschafter | HPP Strategie- und Marketingberatung GmbH]
Alle Artikel: Strategie und Innovation

Eine Innovationskultur schaffen – und erhalten

Niemand wird bestreiten, dass es für die Schaffung profitablen Wachstums unerlässlich ist, Innovationen zu kreieren – und zwar nicht gelegentlich, zufällig, sondern regelhaft, geplant, beabsichtigt. Fragen, die sich stellen sind erstens, warum die Anzahl der Innovationen in manchen Unternehmen signifikant höher ist als in vergleichbaren Unternehmen und zweitens, warum es so viele undurchdachte Innovationen gibt.

[verfasst von Prof. Dr. Guido Quelle Geschäftsführender Gesellschafter | Mandat Managementberatung GmbH]

Die Realität – der Härtetest für Ihre Werte

Über den Sinn und Unsinn von Leitbildern wird trefflich diskutiert. Auch wir tragen zu dieser Diskussion hinreichend bei, sind einige Leitbilder in Unternehmen doch nicht das Papier wert, auf dem sie geschrieben stehen, einmal ganz abgesehen von dem oft umfangreichen Projekt, das mit der Erstellung des Leitbildes einherging. Ein Leitbild, das gut aussieht, kann ein erfahrener Manager oder auch ein erfahrener Managementberater binnen einer Viertelstunde aufschreiben.

[verfasst von Prof. Dr. Guido Quelle Geschäftsführender Gesellschafter | Mandat Managementberatung GmbH]

Die große Richtung und die kleinen Schritte – eine Aufgabe des CEOs

Früher war alles ganz einfach – bekanntlich war früher ja alles einfacher und zudem besser: Der Unternehmer – das Wort „CEO“ gab es in Deutschland damals noch gar nicht – gab den Ton an und die Richtung vor und alle anderen rannten genau dahin. Wer nicht mitging, wurde im Zweifelsfall gefeuert, zumindest aber versetzt. Heute ist also – vermeintlich – alles etwas komplizierter und in der Tat ist dies auch objektiv so, denn wenn nicht gerade ein autoritärer Führungsstil herrscht, werden Mitarbeiter heute stärker in die Entscheidungsfindung, in die Entwicklung des Unternehmens eingebunden, als früher.

[verfasst von Prof. Dr. Guido Quelle Geschäftsführender Gesellschafter | Mandat Managementberatung GmbH]

„Der Segen liegt im Einkauf“ – Ein Mythos.

Wie oft, in wie vielen ungezählten Meetings, haben wir es schon gehört? „Der Segen liegt im Einkauf“. Eine Plattitüde (Duden: „abgedroschene Redewendung“), die durch noch so häufiges Wiederholen weder richtiger noch sympathischer wird, und dass nicht nur deshalb, weil „der Segen“ üblicherweise im Gottesdienst erteilt wird.

[verfasst von Prof. Dr. Guido Quelle Geschäftsführender Gesellschafter | Mandat Managementberatung GmbH]

„Das können Sie nicht messen!“ – Wirklich nicht?

Ist es nicht auffällig? Immer dann, wenn es darum geht, nicht-monetäre Resultate zu messen, ergehen sich Arbeitsgruppen, Projektteams, ja ganze Organisationen regelhaft in einem erheblichen Wehklagen darüber, dass dies schlicht nicht möglich und überdies unnötig sei.

[verfasst von Dr. Guido Quelle Geschäftsführender Gesellschafter | Mandat Managementberatung GmbH]
Service
penzil
Sie sind Mitglied und möchten auch einen Artikel einstellen?
Ich möchte einen eingestellten Artikel löschen.
penzil
Top