Neu

Jederzeit den Horizont im Blick behalten und Havarien vermeiden - das gilt für Kapitäne auf großen Schiffen genauso wie für das Topmanagement und die Mitarbeiter der Offen Group. Mithilfe der dort neu eingeführten BI-Applikation CPO Group Reporting behalten Entscheider die Finanzlage des Unternehmens sowie die von ihnen gemanagte Flotte mit großem Planungshorizont im Auge. Die Applikation führt erstmals alle wichtigen Steuerungsgrößen in nur 15 Berichten zusammen und ersetzt damit über 50 Reports, die vorher manuell aus verschiedenen Quellsystemen aufwendig zusammengefügt wurden.  


[23.11.2018 | verfasst von Dirk U. Proff (Gründer und CEO | blueforte GmbH), Arne-Kristian Schulz (Head of Visual Analytics | Visualizing.Works & blueforte), Frank Höfs (Leiter Controlling | CPO Holding)| ]
Alle Artikel: Organisations- und Prozessmanagement

Qualität im Einkauf – auf die Messgrößen kommt es an

In meinem viel beachteten Buch „Profitabel wachsen – Wie Sie interne Bremsen lösen und Ihrem Unternehmen neuen Schub geben“ (ISBN 978-3-8349-2981-5), gibt es neben Kapiteln zu Vertrieb, Marketing, F&E, Logistik, internen Bereichen, und so weiter, natürlich auch ein Kapitel zum Bereich Einkauf, ist der Einkauf doch eine der zentralen Abteilungen in Produktions- und Handelsunternehmen, denn hier wird – vermeintlich – Geld verdient (tatsächlich wird es das nicht), beziehungsweise Geld verbrannt (das schon wesentlich öfter). Dieses Kapitel trägt die Überschrift „Wird Ihre Einkaufsabteilung für das Erbsenzählen belohnt, oder für Qualität?“

[10.06.2015 | verfasst von Prof. Dr. Guido Quelle | Geschäftsführender Gesellschafter | Mandat Managementberatung GmbH]

Personalentwicklung: Alibifunktion oder Wachstumsbefähiger?

Was gehört nicht alles zu „Personalentwicklung“: von Englisch-Seminaren bis hin zu Führungskräfte-Entwicklungs-Lehrgängen an Prädikatshochschulen – das volle Programm, die ganze Breite möglicher Themen zur Weiterentwicklung.

[10.06.2015 | verfasst von Prof. Dr. Guido Quelle | Geschäftsführender Gesellschafter | Mandat Mangementberatung GmbH]

Mit Methode wachsen

Wenn Klarheit über das „WAS“, also die zu erzielenden Resultate einer Wachstumsinitiative, herrscht, bedarf es zwingend einer Methode, um die Initiative wirkungsvoll zu unterstützen. Genauer: Erst dann, wenn diese Klarheit herrscht, darf die Methodik-Diskussion beginnen. Aber dann ist sie auch wirklich an der Reihe, denn gute Methoden haben den Vorteil, dass Ergebnisse nachvollziehbar und transparent werden, dass Lerneffekte genutzt werden können und dass vor allem Zeit gespart wird, weil das Rad nicht an verschiedenen Stellen und zu verschiedenen Zeiten immer wieder neu erfunden wird.

[09.06.2015 | verfasst von Prof. Dr. Guido Quelle | Geschäftsführender Gesellschafter | Mandat Managemenberatung GmbH]

Logistik: „Wir müssen halten, was der Vertrieb verspricht“ – stimmt.

Der Vertrieb ist für die erste Zeile der Gewinn- und Verlustrechnung verantwortlich: für den Umsatz. Ohne Umsatz aber kein Gewinn. Selbstverständlich sind die anderen Abteilungen auch wichtig, aber das konsensgetriebene Statement „wir sind doch alle gleich wichtig“ ist falsch.

[09.06.2015 | verfasst von Prof. Dr. Guido Quelle | Geschäftsführender Gesellschafter | Mandat Managementberatung GmbH]

Leidenschaft und Leistung

Wenn über Leistung, über operative Ergebnisse, gesprochen wird, ist die Betrachtung zu oft eindimensional. Leistung ist aber ein Resultat, das mehreren Einflussfaktoren ausgesetzt ist. Einer dieser Einflussfaktoren ist die Leidenschaft, mit der Strategien erarbeitet, Konzepte geschmiedet, Taten verrichtet werden. In diesem Beitrag soll der Bezug zwischen Leidenschaft und Leistung vereinfacht untersucht werden, denn beides kann auch ohne einander existieren; es stellt sich dann allerdings die Frage des Umgang mit der jeweiligen Situation.

[09.06.2015 | verfasst von Prof. Dr. Guido Quelle | Geschäftsführender Gesellschafter | Mandat Managementberatung GmbH]

Leidenschaft statt Fakten

Sie hören es mich immer wieder sagen und ich werde nicht müde, es weiter zu betonen: Profitables Wachstum ist ein Ergebnis vorherigen richtigen Handelns. Profitables Wachstum ist keine Ursache, sondern ein Resultat.

[08.06.2015 | verfasst von Prof. Dr. Guido Quelle | Geschäftsführender Gesellschafter | Mandat Managementberatung GmbH]
Service
penzil
Sie sind Mitglied und möchten auch einen Artikel einstellen?
Ich möchte einen eingestellten Artikel löschen.
penzil
Top