Neu

Die Digitalisierung verändert in kürzester Zeit unser Wirtschaftsgefüge. Die Dynamik nimmt dabei immer weiter zu. Auch für Beratungsunternehmen bedeutet das: Geschäftsmodelle, Prozesse, Organisationsstrukturen, Technologie und Kommunikation müssen auf die digitalisierten Anforderungen abgestimmt und ausgerichtet werden.


[05.01.2018 | verfasst von Ralf Strehlau | BDU-Präsident | ]
Alle Artikel: Digitales und IT-Beratung

Blindflug oder Online Performance Cockpit?

Online KPIs – Entwicklung & Implementierung belastbarer Standards zur Bewertung und Steuerung der Online Performance

[28.07.2015 | verfasst von Ralf Strehlau | Partner und Geschäftsführer | ANXO Management Consulting]

Die Disziplinen der digitalen Exzellenz

Die aktuellen IT-Megatrends Cloud Computing, Mobility und Big Data stellen Unternehmen aller Branchen heute vor große Herausforderungen. Auch aufgrund der Durchdringung aller Arbeitsprozesse und Lebensbereiche mit IT sowie des steigenden internationalen Wettbewerbs müssen sie ihre Geschäftstätigkeiten digitalisieren. Dazu ist eine umfassende Strategie nötig, welche die Umsetzung von acht verschiedenen Disziplinen regelt.

[25.07.2015 | verfasst von Urs M. Krämer | CEO | Sopra Steria]

Öffentlicher Nahverkehr: Innovationen dringend gesucht

Es klingt nach einer Utopie, aber an ihrer Realität wird zielstrebig gearbeitet. In Helsinki soll bis 2025 ein solch komfortables Netz aus diversen Transportoptionen entstehen, dass jeglicher privater Autobesitz in der Stadt überflüssig geworden ist. Über eine Smartphone-basierte Mobilitätsplattform sollen Busse, Taxis, Trams, Ride-Sharing-Angebote, City-Bikes und Car-Sharing-Fahrzeuge als einheitliches Serviceangebot mit integrierter Buchung und Abrechnung abrufbar sein.

[23.07.2015 | verfasst von Roland Keil (Managing Partner Detecon Consulting) | Jörg Sarnes (Geschäftsführer mobilité Unternehmensberatung)| ]

In Memory Analytics und Compliance: Innovation trifft Regulatorik

In Zeiten von Big Data spielt die schnelle Auswertung von Daten eine immer wichtigere Rolle. Mit In-Memory-Technologien lassen sich in vielen Bereichen Analysen schneller und gezielter durchführen – auch für die Compliance-Themenbereiche wie Betrug und Geldwäsche. Um Schäden fernzuhalten, müssen Unternehmen Massendaten schnell und zielgerichtet auswerten können. Das ist Grund genug, um existierende Paradigmen in der Sicherheitsarchitektur zu überdenken.

[22.07.2015 | verfasst von Martin Stolberg | Director Banking | Sopra Steria Consulting]

Banking 2.0 - Sind Banken bereit für die Digitalisierung?

Kunden wollen mit Banken digital interagieren - vom Mobile Banking bis zur Kreditvergabe per App. Die Finanzindustrie muss diesen Ansprüchen gerecht werden.

[22.07.2015 | verfasst von Stefan Pechardscheck | Partner IT Advisory | BearingPoint GmbH]

Digitaler Wandel und seine Folgen für den ITK-Jobmarkt

Die fortschreitende Digitalisierung führt nicht nur dazu, dass sich die zwischenmenschliche Kommunikation verändert. Auch in den Unternehmen ist vieles im Wandel: Das Arbeiten wird flexibler, die interne Kommunikation schneller, es entstehen neue Jobprofile. Mit der Unternehmenskultur ändern sich auch die Anforderungen an Führungskräfte. Wie eine Studie der Personalberatung InterSearch Executive Consultants zeigt, wird es aus Sicht der ITK-Entscheider künftig zum Beispiel deutlich wichtiger, eine positive Fehlerkultur zu fördern.

[21.07.2015 | verfasst von Julia Böge | Client Partner | InterSearch Executive Consultants]
Service
penzil
Sie sind Mitglied und möchten auch einen Artikel einstellen?
Ich möchte einen eingestellten Artikel löschen.
penzil
Top