Neu

Was haben amerikanische Soldaten mit der Suche nach einem neuen Job zu tun? Auf den ersten Blick selbstverständlich überhaupt nichts, aber nach dem Zweiten Weltkrieg  mussten viele US-Soldaten wieder in das Berufsleben außerhalb des Militärs integriert werden, und die US-Army unterstützte sie bei dieser Aufgabe. Somit war das klassische Outplacement geboren, das in den Folgejahren von Psychologen aufgegriffen und weiterentwickelt wurde und sich auch in Europa etablieren konnte.


[verfasst von Iris Manshusen Unternehmenskommunikation | VBLP GmbH Unternehmensberatung]
Alle Artikel: HR-Management

Frauen in Top-Etagen schaffen Mehrwert

Frauen kommen auf dem Weg in die Topetage der deutschen Wirtschaft nur langsam voran. Zwar saßen in den Vorständen der 30 Dax-Konzerne laut einer aktuellen Ernst&Young-Studie Ende 2014 mehr Frauen als im Vorjahr. Aber insgesamt ist die Bilanz von 160 börsennotierten Unternehmen mit 37 Frauen im Topmanagement von Firmen im Dax, MDax, SDax und TecDax negativ. Aktuell stehen ihnen 626 männliche Vorstandsmitglieder gegenüber. 

[verfasst von Christoph Dyckerhoff Geschäftsführender Partner | Dyckerhoff & Partner Personalberatung BDU]

Coaching and education in fire protection CEFP © - Qualifizierte Ausbildung im Brandschutz

Die nicht zulassungsgerechte und handwerklich nicht korrekte Montage von Brandschutzprodukten und - maßnahmen stellt im Baulichen Brandschutz unbestritten einen schwerwiegenden Mangel dar, der im Ernstfall schnell zu einer Gefährdung für das Leben von Gebäudenutzern und Feuerwehr werden kann. Nach verlässlichen und nicht ernsthaft zur Diskussion stehenden Angaben sind immer noch mindestens 70 % aller Produkte und Maßnahmen im Brandschutz entweder handwerklich nicht korrekt oder nicht zulassungsgerecht eingebaut.

[verfasst von Dr. Peter Kuhn Geschäftsführender Inhaber | Dr. Kuhn Consulting]

Wie viel Supermann/Superfrau steckt in Ihnen?

Bei dieser Überschrift haben Sie wahrscheinlich erst einmal gestaunt – was kommt jetzt? Nein, es geht nicht um neurologische und andere Forschungen, die uns zu menschlichen Superhelden umformen, sondern es geht um einen Ansatz im Bereich „Führung“, der den Mitarbeiter in Kombination mit mehr Freude an der tagtäglichen Arbeit zu mehr Leistung bewegt. Dieser Ansatz wird als Super-Leadership bezeichnet und führte in meinen Gedankengängen zu der Assoziation mit den bekannten Comic Helden meiner Kindheit.

[verfasst von Dagmar Strehlau Senior Consultant | ANXO MANAGEMENT CONSULTING GmbH]

Wie Schlüsselkompetenzen für exzellentes Leadership erkannt und entwickelt werden

Es gibt insgesamt 16 Kompetenzen, die zu hervorragender Führung führen. Das zeigen aktuelle Forschungsergebnisse. Doch nur drei bis vier von diesen Schlüsselkompetenzen müssen Manager in herausragender Weise haben, um sich von anderen Führungskräften abzuheben. Diese gilt es, über ihre  jeweiligen „Begleitkompetenzen“ zu entwickeln.

[verfasst von Frank M. Scheelen Vorstandsvorsitzender | Scheelen AG ]

Leben in Balance und Ausgeglichenheit – nur ein Traum oder auch in der Realität umsetzbar?

Balance zu suchen und zu finden ist „in“ – ob im Sport durch Yoga oder durch eine ausgewogene Ernährung, aber auch im Arbeitsleben ist es eine wichtige Themenstellung geworden. Dort hat es unter dem Stichwort „Work-Life-Balance“ eine große Bedeutung gewonnen. Studien zeigen, dass die Attraktivität des Arbeitsgebers nicht mehr so stark von der Höhe des Gehaltes sondern in vermehrtem Maße von Angeboten ausgeht, die für eine entsprechende Balance im Leben der Mitarbeiter sorgen.

[verfasst von Dagmar Strehlau Senior Consultant | ANXO Management Consulting]

Neue Personalstrategien und Führungsstile notwendig

Durch die Digitalisierung verschwinden die Grenzen zwischen Beruf und Privatleben zunehmend, da die Arbeit von überall zu jeder Zeit ausgeübt werden kann. Die hohe Informationsverfügbarkeit in sozialen Netzwerken macht Firmen transparent. In der Folge haben Mitarbeiter und Bewerber aufgrund ihres Wissens höhere Erwartungen an ihren Arbeitgeber und werden zum "Konsumenten" – so ein Ergebnis der Deloitte-Studie "HR Trend Survey 2015".

[verfasst von Dr. Udo Bohdal-Spiegelhoff Partner HR Advisory Services | Deloitte]
Service
penzil
Sie sind Mitglied und möchten auch einen Artikel einstellen?
Ich möchte einen eingestellten Artikel löschen.
penzil
Top