Neu

Was haben amerikanische Soldaten mit der Suche nach einem neuen Job zu tun? Auf den ersten Blick selbstverständlich überhaupt nichts, aber nach dem Zweiten Weltkrieg  mussten viele US-Soldaten wieder in das Berufsleben außerhalb des Militärs integriert werden, und die US-Army unterstützte sie bei dieser Aufgabe. Somit war das klassische Outplacement geboren, das in den Folgejahren von Psychologen aufgegriffen und weiterentwickelt wurde und sich auch in Europa etablieren konnte.


[verfasst von Iris Manshusen Unternehmenskommunikation | VBLP GmbH Unternehmensberatung]
Alle Artikel: HR-Management

Chefsache

Delegieren ist eine notwendige Füh­rungsmaßnahme. Die Gesamtverant­wortung für bestimmte Kernthemen sollte die Geschäftsführung allerdings selber behalten. Beispielsweise fürs Personalmanagement.

[verfasst von Dr. Bernhard Rosenberger Geschäftsführender Gesellschafter | Rosenberger & Partner]

HR und Digitalisierung: Warum wir Arbeit neu erfinden müssen

Was hat HR mit der verdammten digitalen Transformation zu tun?! – fragt Jan Weilbacher im Human Resources Manager und ruft zur Blogparade #ZukunftHR auf. Meine Antwort: Die Digitalisierung verändert Arbeits- und Karrieremodelle radikal. Und die Folgen für HR?

[verfasst von Jochen Iseke National Program and Project Manager | v. Rundstedt & Partner GmbH]

Management als knappe Ressource

Diese Kurzstudie stellt die zunehmende Notwendigkeit der Transformation in der deutschen Handelslandschaft heraus. Begleitend durch eine Kurzbefragung benennt und thematisiert sie die Ursachen einer kaum voranschreitenden strategischen Neuausrichtung. Der Lösungsweg des Chief Strategy Officers als zusätzliche personelle Ressource im Executive Board der Unternehmen wird aufgezeigt und dieses Konzept an die Herausforderungen und Spezifika des Handels angepasst. Dabei wird ein Fähigkeitsprofil für Top Manager in Handelsunternehmen als Erfolgsgrundlage der strategischen Neuausrichtung im Handel entwickelt.

[verfasst von Kay O. Manke Partner | BearingPoint GmbH]

Wie gelingt erfolgreiche Teamarbeit?

Will ich Erfolg – so brauche ich eine Gruppe – noch besser ein Team?! Nicht unbedingt, viele schwören darauf über bestimmte Problemstellungen lieber alleine nachzudenken und für die Umsetzung dann vielleicht den ein oder anderen miteinzubeziehen. Andere sehen im Teamgeist die einzige Möglichkeit, neue Ideen und Ansätze zu entwickeln.

[verfasst von Dagmar Strehlau Senior Consultant | ANXO Management Consulting]

Gesunder Geist in gesundem Körper – motivierte und engagierte Mitarbeiter im gesunden Unternehmen!

In schwierigen Zeiten der Unruhe zu trotzen und im Gegenteil gerade dann kraftvoll und engagiert zu arbeiten ist nicht die leichteste Übung. Mens sana in corpore sano – gesunder Geist, d.h. „gesunder Mitarbeiter“ in gesundem Körper bzw. in „gesundem Unternehmen“. Aber was ist, wenn die Umgebung, der Markt, nicht gesund ist?

[verfasst von Dagmar Strehlau Senior Consultant | ANXO Management Consulting]

Resilienz - neuer Modebegriff anstelle von Stressmanagement?

„Vor ein paar Jahren hat noch niemand den Begriff gekannt und jetzt soll auf einmal jeder ganz viel davon haben. “ – so ein Kommentar in einer Diskussion zum Thema Resilienz. Was also ist nun RESILIENZ und warum wird heute so oft im Zusammenhang mit psychischen Belastungen in der Arbeitswelt darüber gesprochen? Und vor allem: welche Lehren sind daraus für unsere Arbeitskultur in Betrieben und Organisationen zu ziehen?

[verfasst von Stephan Teuber Geschäftsführer | Loquenz Unternehemensberatung GmbH]
Service
penzil
Sie sind Mitglied und möchten auch einen Artikel einstellen?
Ich möchte einen eingestellten Artikel löschen.
penzil
Top