Neu

Was haben amerikanische Soldaten mit der Suche nach einem neuen Job zu tun? Auf den ersten Blick selbstverständlich überhaupt nichts, aber nach dem Zweiten Weltkrieg  mussten viele US-Soldaten wieder in das Berufsleben außerhalb des Militärs integriert werden, und die US-Army unterstützte sie bei dieser Aufgabe. Somit war das klassische Outplacement geboren, das in den Folgejahren von Psychologen aufgegriffen und weiterentwickelt wurde und sich auch in Europa etablieren konnte.


[verfasst von Iris Manshusen Unternehmenskommunikation | VBLP GmbH Unternehmensberatung]
Alle Artikel: HR-Management

NEW WORK – Schöne neue Arbeitswelt

Für viele klingen die Prophezeiungen der Arbeitsmarktforscher wie der Garten Eden: arbeiten wann, wo und wie lange man will. Für andere wiederum hört sich das Ganze nach einer Horrorvorstellung an: kein Überblick, keine Kontrolle, keine Hierarchien.

[verfasst von Oliver Maassen Geschäftsführer | PAWLIK Consultants GmbH]

Transformation der HR zur Wertschöpfungsmarke

Gesundheitsmanagement, Work-Life-Balance, die Gestaltung des Arbeitsplatzes – die Rolle des Bereichs Human Resources (HR) in Unternehmen beschränkt sich häufig auf die eines internen Dienstleisters. Diese Positionierung wird allerdings den aktuellen Herausforderungen, die sich den Personalabteilungen stellen, nicht im Mindesten gerecht: Gesellschaftliche Megatrends wie der demographische Wandel und die fortschreitende Digitalisierung wirken sich in allererster Linie auf die eigene Belegschaft aus.

[verfasst von Darka Marquardt Expertin für HR- und Organisationsberatung | Sopra Steria]

Renaissance für Führungs- und Unternehmenskultur?

Die Diskussionen um die Generation Y und die Reflexionen um die Arbeitsbedingungen für die über 50-jährigen Mitarbeiter („50+“) mahnen eine Weiterentwicklung der Führungskultur in unseren Unternehmen und Organisationen an. Auf den ersten Blick scheinen diese beiden Gruppen von Mitarbeitern im Fokus der Aufmerksamkeit zu stehen.

[verfasst von Stephan Teuber Geschäftsführer | Loquenz Unternehmensberatung GmbH]

Starke Werte sind die Basis

Führung im Mittelstand. „Chef, Kumpel und Tyrann? Welcher Führungsstil ist der beste?“ So fragte vor kurzem die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer Wochenendausgabe. Und gab auch gleich die Antwort: Es kommt darauf an.

[verfasst von Dr. Bernhard Rosenberger Geschäftsführender Gesellschafter | Rosenberger & Partner]

Bescheidenheit ist eine Zier – wie viel davon ist im Führungsalltag möglich?

„Bescheidenheit ist eine Zier“ – dieser Spruch dürfte vielen von uns noch aus der Kindheit in Erinnerung sein – er wurde von den Großeltern häufig im Zusammenhang mit „Demut“ zitiert. In der heutigen Zeit hat man den Eindruck, dass dieses alte Wertesystem nicht mehr „zeitgemäß“ ist.

[verfasst von Dagmar Strehlau Senior Consultant | ANXO Management Consulting]

Reputation der HR-Abteilung

Wir alle haben sie – Erfahrungen! Wir machen uns ständig unser eigenes Bild von Erlebnissen und bewerten diese – ob im alltäglichen Leben mit unserer Versicherung, dem Mobilfunkanbieter, an der Supermarktkasse oder mit unserem eigenen Personalbereich: Wenn Fragen zu bestimmten Services oder Beratungsangeboten anstehen, begegnet man häufig komplizierten und langwierigen Abläufen, die viele Informationen erfordern und selten eine schnelle Antwort auf das Anliegen bieten. Im Folgenden möchten wir Sie auf eine Erfahrungsreise mitnehmen: Zwei beispielhafte HR-Situationen sollen aufzeigen, wie sich Erfahrungen mit dem Personalbereich gestalten können. Anschließend gehen wir darauf ein, wie sich die Reputation der HR-Abteilung langfristig strukturiert verbessern lässt

[verfasst von Hendrick Schmahl, Cathrin Christ und Marion Dewenter | Deloitte]
Service
penzil
Sie sind Mitglied und möchten auch einen Artikel einstellen?
Ich möchte einen eingestellten Artikel löschen.
penzil
Top